Begriffsverzeichnis

Accelerator

Acceleratoren sind meistens Institutionen, die Startups innerhalb eines festgelegten Zeitraums durch intensives Coaching unterstützen und so den Entwicklungsprozess stark beschleunigen und vorantreiben können. (Gründerszene)

Application Programming Interface (API)

Die Abkürzung API steht für Application Programming Interface und bezeichnet eine Programmierschnittstelle. Die Anbindung erfolgt auf Quelltext-Ebene. APIs kommen in vielen Anwendungen zum Einsatz und werden im Webumfeld in Form von Web-APIs genutzt. (Stephan Augstem, dev-insider.de)

Augmented Reality (AR)

Augmented Reality (AR), zu Deutsch Erweiterte Realität, bezeichnet die Kombination aus computergestützter und wahrgenommener Realität. Hauptsächlich dient sie dazu, dem Anwender Zusatzinformationen zur Verfügung zu stellen, die unmittelbaren Bezug zu seinen realen Wahrnehmungen haben. (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

BIM

Building Information Modeling (BIM), oder auf Deutsch Gebäudedatenmodellierung, ist eine modellbasierende Planungsmethode. Die Basis bildet ein 3D-Modell aus attributierten Bauteilen – also die Kombination von 3D-Geometrie mit alphanumerischer Information. (BIMwelt GmbH)

Blockchain

Eine Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, die eine stetig wachsende Liste von Transaktionsdatensätzen vorhält. Die Datenbank wird chronologisch linear erweitert, vergleichbar einer Kette, der am unteren Ende ständig neue Elemente hinzugefügt werden. (Computerwoche)

Crawler

Ein Crawler, Bot oder auch Spider ist ein Programm welches das World Wide Web nach neuen Inhalten durchsucht. Crawlers werden von Suchmaschinen genutzt, um neue Webseiten zu finden oder die bereits von ihnen im Index geführten Webseiten nach neuen Informationen bzw. Links zu durchsuchen. (SEO united GmbH)

Cloud Computing

Cloud Computing beschreibt die Bereitstellung von IT-Infrastruktur und IT-Leistungen wie beispielsweise Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Service über das Internet. (Novadex GmbH)

Digitalisierung

Der Begriff Digitalisierung bezeichnet den Prozess der zunehmenden Nutzung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie zur Neugestaltung der mit der Leistungserbringung der Unternehmen verbundenen Prozesse und Abläufe sowie ihrer Services. (Dr. Kraus & Partner | Unternehmensberatung e.K.)

Internet-of-Things (IoT)

Der Begriff Internet of Things bezeichnet die zunehmende Vernetzung zwischen “intelligenten” Gegenständen sowohl untereinander als auch nach außen hin mit dem Internet. Verschiedene Objekte, Alltagsgegenstände oder Maschinen werden dabei mit Prozessoren und eingebetteten Sensoren ausgestattet, sodass sie in der Lage sind, via IP-Netz miteinander zu kommunizieren. (Gründerszene)

Innovation

Die Erzeugung und Umsetzung von Neuerungen, wie die Schaffung neuer Produkte oder die Verbesserung vorhandener Produkte, die Entwicklung neuer Produktions- und Herstellungsverfahren oder die Einführung neuer Methoden der Organisation und des Managements sowie die Erschließung neuer Kundenkreise und Absatzmärkte.

Künstliche Intelligenz (KI)

Im Allgemeinen bezeichnet künstliche Intelligenz den Versuch, eine menschenähnliche Intelligenz nachzubilden, d. h., einen Computer so zu bauen oder zu programmieren, dass er eigenständig Probleme bearbeiten kann. Oftmals wird damit aber auch eine nachgeahmte Intelligenz bezeichnet, wobei durch meist einfache Algorithmen ein „intelligentes Verhalten“ simuliert werden soll, besonders bei Computerspielen. (Wikipedia)

Lead Generation

Lead Generation (engl. to lead = führen) bezeichnet im Onlinemarketing die erfolgreiche Generierung von Kontakten zwischen potenziellen Kunden und Anbietern aufgrund einer umgesetzten Onlinemarketingmaßnahme. Der Lead spielt beim Bezahlmodell CPL (Cost per Lead) eine wichtige Rolle.

Lean

Die Lean-Startup-Methode ist die Kombination von schnellem Feedback und Iterationen zum Produkt, dem Überprüfen des Geschäftsmodells und dementsprechend die Schnittmenge aus Kunden- und agiler Softwareentwicklung. Mit ihr lässt sich früh genug auf Fehlentwicklungen reagieren und womöglich ein strategischer Kurswechsel herbeiführen. (Nina Schwab, Heise Online)

Machine Learning / Deep Learning

Machine Learning, im Deutschen maschinelles Lernen, ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz. Durch das Erkennen von Mustern in vorliegenden Datenbeständen sind IT-Systeme in der Lage, eigenständig Lösungen für Probleme zu finden. (Big-Data-Insider.de)

Metasuchmaschine

Eine Metasuchmaschine ist eine Suchmaschine, die die an sie gestellte Anfrage an andere Suchmaschinen weiterleitet und deren Ergebnisse miteinander kombiniert ausgibt. (Omkt.de – Online Marketing Wissen)

Minimum Viable Product (MVP)

Ein Minimum Viable Product ist diejenige Version eines neuen Produkts, die es dem Team erlaubt, die größtmögliche Menge an validiertem Lernen über die Kunden mit dem geringstmöglichen Aufwand zu sammeln. (Eric Ries, übersetzt von Seibert/Media GmbH)

PropTech

PropTech-Unternehmen lösen kundenorientiert mit innovativen und skalierbaren Geschäftsmodellen Ineffinzienzen in der Immobilienwirtschaft unter Anwendung von Technologien. (blackprintpartners GmbH)

Smart-Building

Smart Building beschreibt die Automation und zentrale Bedienung der technischen Ausstattung von Zweckgebäuden wie Bürogebäuden, Flughäfen, Einkaufszentren oder Fertigungshallen. Kernthemen sind dabei die Sicherheit des Gebäudes – z.B. durch Brandmeldetechnik oder dynamische Fluchtwegeplanung – sowie die energetische Optimierung des Gebäudebetriebs, welche in großem Umfang Betriebskosten einspart. (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)

Smart-Home

Smart Home beschreibt die Umsetzung der Digitalisierung und Vernetzung im privaten Wohnraum und beinhaltet dabei ganz unterschiedliche Aspekte: So bedeutet Smart Home zum einen die Automatisierung klassischer Gebäudefunktionen wie Licht, Verschattung und Heizung. Zum anderen steht Smart Home für die Vernetzung von Hausgeräten aus den Bereichen Multimedia, Haushalt und Komfort sowohl mit dem Smartphone als auch untereinander. (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)

Software-as-a-Service (SaaS)

Saas ist ein Verkaufsmodell von Software-Anbietern und beschreibt die Bereitstellung von Software über das Internet. Der Anbieter stellt diese nicht nur zur Verfügung, er ist auch für die Wartung und die Administration zuständig. Der Kunde nutzt die Anwendung über das Internet ohne sie zu besitzen. Das heißt, er bezahlt für die Nutzung der Anwendung. (SoftSelect GmbH)

Unicorn

Ein Unicorn ist im Investment-Kontext ein technisch ausgerichtetes Start-up-Unternehmen, welches von Finanzexperten mit einem Wert von einer Milliarde Dollar oder mehr bewertet wird. (TechTarget Germany GmbH)

Venture Capital

Auch Wagniskapital genannt. Eigenkapital, das jungen, wachstumsträchtigen Unternehmen, die sich nicht selbst finanzieren können bzw. von Banken keine ausreichenden Kredite erhalten, zur Verfügung gestellt wird. I.d.R. stellen sog. Venture Capital Fonds das Kapital im Sinne von Beteiligungskapital zur Verfügung. (ARD Börsenlexikon)

Virtual Reality (VR)

Die virtuelle Realität oder auch Virtual Reality, kurz VR, ist eine in Echtzeit computergenerierte Umgebung. Die virtuelle Realität unterscheidet sich in Betracht auf die HD und 3D Technologie deutlich im Umfang und den unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten. (Dennis Riggers, VR-Brillen-Vergleich.info)